Aktuelles

Vergangene und kommende Veranstaltungen des Turn- und Sportverein Mondsee findest du auf dieser Seite im Überblick. Es ist zu jeder Jahreszeit – egal ob Herbst, Winter, Frühling oder Sommer – immer etwas los bei uns im Verein! Solltest du eine Veranstaltung verpasst haben, dann bist du hier genau richtig, um detaillierte Berichte zu lesen.
11.08. - 14.08.2018
Jahnwanderung nach Taufkirchen a.d. Pram
Sieh dir die Berichte vom vergangenen Turnjahr an!

Jahnwanderung 2018

„Die schönen Dinge siehst du nur, wenn du langsam gehst“ Entfernungsmäßig mussten wir uns dieses Jahr eigentlich nicht umstellen – Die Strecke war ungefähr so weit wie letztes Jahr nach Bad Hall: Ca. 70 km Luftlinie, also ca. 95 km tatsächliche Strecke. So etwas erschreckt die Wanderer des Turnvereins Mondsee nicht mehr! Tatsächlich fanden sich dieses Jahr wieder viele erfahrene Jahnwanderer zusammen, um gemeinsam an das Ziel dieser Sternwanderung zu gehen. In der Vorbereitung hatten wir uns noch auf große Hitze eingestellt, der Start am Freitag, dem 10. August war aber NASS! 15 Minuten vor Abmarsch begann es richtig zu regnen – die Sonnenschirme wurden in Regenschirme umfunktioniert und bis zur Mittagsrast im Vöcklatal leisteten sie uns gute Dienste  Wir wanderten über den Mondseeberg nach Frankenmarkt, am nächsten Tag durch den Kobernaußerwald in den Heimatort von Andreas Goldberger - nach Waldzell.  Von dort ging es am Sonntag weiter an der Waldzeller Ache und durch das hügelige Innviertel nach Ort im Innkreis – besonders bekannt wegen des jährlichen ‚Woodstock der Blasmusik‘. Am vierten Tag trafen wir zu Mittag in St. Marienkirchen unsere Freunde vom Turnverein Salzburg und wanderten mit ihnen gemeinsam zum Zielort. Der Turnverein Taufkirchen hatte einen wunderbaren Zeltplatz ausgesucht, am Bach, teilweise von Bäumen beschattet – und wem es doch zu heiß war, der konnte schnell in den Bach hüpfen. Noch am Tag der Ankunft nahm eine Vierergruppe des Turnvereins Mondsee am ‚Pramtal‘-Triathlon teil, der sich aus den Disziplinen Schwimmen, Laufen und Sautrogfahren (auf der Pram) zusammensetzte. Wir platzierten uns im Mittelfeld und viele, die hinter uns lagen, mussten erkennen, dass es ein Vorteil sein kann, wenn man in seiner Mannschaft ein 7-jähriges Mädchen hat! Am ersten Abend, wurde wieder am Lagerfeuer gegrillt … das war zumindest der Plan. Denn kurz bevor wir unser Abendessen auf den Grillrost legen wollten, setzte ein schwerer Sturm ein! Wir hatten ganz schön zu tun, um unser Küchenzelt zu sichern! Glücklicherweise konnten wir das Grillfleisch dann noch beim Turnverein Linz Lustenau über Gas fertig grillen! Wie üblich haben wir so zahlreich wie möglich an den Wettkämpfen teilgenommen. 10- bzw. 8-Kampf, Geländelauf und 3-Kampf … Der Turnverein Mondsee war überall vertreten, denn auch dafür bekommt man Punkte für die Vereinswertung. Unsere Platzierungen findet ihr weiter unten. Wir möchten an dieser Stelle schon einen Aufruf für nächstes Jahr  starten! 2019 geht es nach Grein an der Donau!!!! Alle ‚Jahnwander- Infizierten‘ freut das besonders – es wird die weiteste Strecke sein, die der Turnverein Mondsee bisher zurücklegen musste. Besonders möchten wir darauf aufmerksam machen, dass Wanderer über 70 Jahre bereits ab einem gewanderten Tag in die Wertung aufgenommen werden, sofern sie am letzten Tag (am Zieltag) bei der Hauptmeldung auch anwesend sind. Wäre das nicht eine wunderbare Gelegenheit für ehemaligen JAWA-Teilnehmer aus den Jahren 1980 bis 2017 wieder einmal mitzuwandern? Wir würden uns freuen!!! Bitte schon einmal notieren: Zieltag ist der 18. August 2019. Wir werden voraussichtlich wieder am Samstag, dem 10. August losmarschieren. Details zu den Terminen und zur Wanderroute gibt es im April/Mai 2019.

Die Ergebnisse aus den Wettkämpfen:

Der Turnverein Mondsee platzierte sich wieder im vorderen Drittel der Vereinswertung – Platz 11 von 32 Vereinen! Geländelauf Spezial (beim Acht- und Zehnkampf ist der Geländelauf Teil des Wettkampfes): 1. Platz – Anna Hermüller (AK40) 5. Platz - Rosa Hermüller (JUTI D, E) 14. Platz - Helene Hermüller (JUTI D, E) 16. Platz - Ludwig Kaltenbrunner (JUTU B, C) 17. Platz - Valentin Nußbaumer (JUTU D, E) Zehnkampf- / Nostalgie-Zehn- bzw. -Achtkampf: 1. Platz – Gerald Hermüller (AK40-49) 4. Platz - Moritz Flasch (JUTU B) 5. Platz - Christian Flasch (Junioren) 4. Platz - Stefan Flasch (AK50+) 5. Platz - Alexander Nußbaumer (AK50+) 5. Platz - Margarete Nußbaumer (AK40-49) 7. Platz – Nina Flasch (Juniorinnen) Dreikampf: 7. Platz - Rosa Hermüller (JUTI E) 7. Platz - Valentin Nußbaumer (JUTU E) 10. Platz - Ludwig Hermüller (JUTU G) 16. Platz - Ludwig Kaltenbrunner (JUTU C) 21. Platz - Helene Hermüller (JUTI F) Herzliche Gratulation allen Teilnehmern! Autoren: Alex & Greti Nußbaumer

MONDSEE TURNCUP - unterstützt von

Österreichische Breitensporttage

Samstag, 03. November 2018 Am Samstag, 3. November 2018, veranstaltete der Turn- und Sportverein Mondsee in der Sportmittelschule Mondsee den „Turncup Mondsee“. 42 Teams aus 8 Vereinen stellten sich dem Mannschafts- bewerb, der nach dem erneuerten Turn10-Programm in unterschiedlichsten Alters- und Schwierigkeitsstufen durchgeführt wurde. Wir gratulieren allen TurnerInnen zu ihren Leistungen und bedanken uns bei allen HelferInnen für ihr Engagement an diesem tollen Wettkampftag. Hier die Erstplatzierten der verschiedenen Altersgruppen: AK 8 weiblich: Bad Hall 4 (Vivien Stocker, Victoria Gegenleitner, Paula Klinglmayr, Ricarda Zieger) AK 10 weiblich: Mondseer Hasenbande (Chiara Beitschek, Anja Geisberger, Elisabel Lindinger, Marlene Kerschbaumer) AK 10 mixed: Thalgau Klein aber Fein (Christian Roider, Leonie Öllerer, Verena Ziegler, Christina Paulweber) AK 12 weiblich: Bad Schallerbach 1 (Valerie Wimmer, Dana Weixelbaumer, Lena Baumberger, Sarah Geiselmayr) AK 12 mixed: Mondsee Mixed 3 (Jennifer Rieger, Jacob Wilkins, Melanie Gschwandtner, Leonie Ramsauer) AK 12 Oberstufe weiblich: Mondseer Kichererbsen (Isabella Freinberger, Anna Strobl, Nadine Lohninger, Lara Oberascher) AK 14 weiblich: Bad Hall 1 (Mona Kahr, Julia Pfanner, Liana Garstenauer, Katharina Prenninger) AK 14 Oberstufe weiblich: Mondseer Moonlakers (Victoria Weil, Amy Carter, Hannah Mierl) AK 16 weiblich: ÖTB TV Linz-Römerberg (Elisa Karlinger, Chiara Brandstetter, Marie Posch, Lena Kodre) AK 16 Oberstufe weiblich: Mondseer Google Uns (Franca Kirchtag, Christina Ablinger, Laura Stadler, Anna-Lena Gschwandtner) AK 16 Oberstufe mixed: Bad Schallerbach 1 (Julius Mössenböck, Hannah Rathmayr, Theresa Partinger, Jana Hospodar) AK 18 weiblich: St. Georgen 1 (Kerstin Padinger, Gerit Schmidt, Natalie Goldgruber, Erika Kalleitner) AK 18 Oberstufe mixed: Bad Hall Oberstufe (Tobias Haider, Marcel Grünbaum, Sebastian Chimani, Lea Wißbauer) Allgemeine Klasse weiblich + mixed: TV Altheim 01 (Fabian Mitterbauer, Sabrina Brenner, Hannes Gillich, Evelyn Gottfried)

TAE KWON DO - Österreichische Meisterschaft

Samstag, 27. Oktober 2018 Am Samstag, den 27.10. fand die diesjährige Tae Kwon Do ÖM 2018 in Mondsee statt. Leider traten dieses Jahr nur 30 Teilnehmer zu den Wettkämpfer in der Turnhalle der SMS Mondsee an. Möglicherweise war hier die Terminwahl für einige Vereine ein Hindernis, sich bei der diesjährigen Meisterschaft zu messen. Auch unsere Schwestervereine Salzburg, Bad Ischl und Schalchen konnten dieses Jahr keine Teilnehmer stellen. Mondsee ging mit folgenden drei Kämpfern an den Start: Martin Achleitner (Herren -83 Kg) konnte sich in den Vorrunden perfekt durchsetzen, scheiterte leider im Finale an Fabian Filipovic (Koryo Sportcenter Wien) knapp an Punkten, musste sich somit mit dem 2. Platz zufrieden geben. Matthias Eisner (Jugend männlich bis 35 Kg) hatte seine Wettkampferfahrung aus dem letzten Jahr gekonnt umgesetzt, scheiterte im Halbfinale gegen Mateo Petrusic (Taekwondo Pasching), der sich nur knapp nach Punkten behaupten konnte und seine Vorteil der Körpergröße gekonnt einsetzte. Matthias durfte wie schon letztes Jahr sich mit dem verdienten 3. Platz zufrieden geben. Marco Lettner (Jugend männlich bis 55 Kg) startete als Wettkampfneuling und musste sich seinem überlegenen Gegner Mihalio Kostic (Koryo Sportcenter Wien), der an diesem Tag den ersten Platz erreichte, nach drei hart erkämpften Runden nach Punkten geschlagen geben. In der letzten Runde hatte er seinen Gegner endlich unter Kontrolle, scheiterte aber an den Punktevorsprung der ersten beiden Runden. Auch Marco durfte sich auf den wohlverdienten 3. Platz freuen und konnte uns voller Stolz seine erste Medaille präsentieren! Die Kampf- und Punkterichter (ein großer Anteil stammte aus den Vereinen Mondsee, Salzburg und Bad Ischl) konnten trotz geringer Teilnahmezahl sich über großteils hervorragende Wettkämpfe erfreuen, die sich teilweise auch technisch auf hohem Niveau befanden. Als Veranstalter sind wir auch darüber froh, dass es zu keinen gröberen Verletzungen kam.  Auch die Mannschaft des Roten Kreuz zeigte sich über einen sportlich fairen Wettkampf mit nur kleineren Blessuren sehr zufrieden. In der Hoffnung, nächstes Jahr wieder mehr Teilnehmer begeistern zu können, gehen wir gleich wieder ans Training, denn nach dem Wettkampf ist vor dem Wettkampf!
27. Oktober 2018
Tae Kwon Do - ÖM 2018
03. November 2018
Mondsee Turncup
© Turn- und Sportverein Mondsee 2018
Turn- und Sportverein Mondsee

Termine

Alle kommenden Veranstaltungen im Überblick (Änderungen vorbehalten): 01. Dezember 2018 Spielenachmittag für Kinder „Nikolaus, turn‘ ins Haus!“ 02. Dezember 2018 Perchtenlauf Mondsee 21. Dezember 2018 Wintersonnwend- und Weihnachtsfeier 09. Februar 2019 Schauturnen, SMS Mondsee 16. Februar 2019 Kinderfasching am Nachmittag 09. März 2019 Vereinsmeisterschaft 16. März 2019 Vereinsskitag 06. April 2019 Bezirksmeisterschaft, St. Georgen 04. Mai 2019 Landesmeisterschaft, Vöcklabruck 11. - 14. Juli 2019 Landesjugendturnfest, Weyer
Ein Verein für alle, die Freude an der Bewegung haben!
© Turn- und Sportverein Mondsee 2018
Turn- und Sportverein Mondsee

Termine

Alle kommenden Veranstaltungen im Überblick (Änderungen vorbehalten): 01. Dezember 2018 Spielenachmittag für Kinder „Nikolaus, turn‘ ins Haus!“ 02. Dezember 2018 Perchtenlauf Mondsee 21. Dezember 2018 Wintersonnwend- und Weihnachtsfeier 09. Februar 2019 Schauturnen, SMS Mondsee 16. Februar 2019 Kinderfasching am Nachmittag 09. März 2019 Vereinsmeisterschaft 16. März 2019 Vereinsskitag 06. April 2019 Bezirksmeisterschaft, St. Georgen 04. Mai 2019 Landesmeisterschaft, Vöcklabruck 11. - 14. Juli 2019 Landesjugendturnfest, Weyer
Ein Verein für alle, die Freude an der Bewegung haben!

Aktuelles

Vergangene und kommende Veranstaltungen des Turn- und Sportverein Mondsee findest du auf dieser Seite im Überblick. Es ist zu jeder Jahreszeit – egal ob Herbst, Winter, Frühling oder Sommer – immer etwas los bei uns im Verein! Solltest du eine Veranstaltung verpasst haben, dann bist du hier genau richtig, um detaillierte Berichte zu lesen.
11.-14. August 2018
Jahnwanderung nach Taufkirchen a.d. Pram
Sieh dir die Berichte vom vergangenen Turnjahr an!
Zu den Berichten

Jahnwanderung 2018

„Die schönen Dinge siehst du nur, wenn du langsam gehst“ Entfernungsmäßig mussten wir uns dieses Jahr eigentlich nicht umstellen – Die Strecke war ungefähr so weit wie letztes Jahr nach Bad Hall: Ca. 70 km Luftlinie, also ca. 95 km tatsächliche Strecke. So etwas erschreckt die Wanderer des Turnvereins Mondsee nicht mehr! Tatsächlich fanden sich dieses Jahr wieder viele erfahrene Jahnwanderer zusammen, um gemeinsam an das Ziel dieser Sternwanderung zu gehen. In der Vorbereitung hatten wir uns noch auf große Hitze eingestellt, der Start am Freitag, dem 10. August war aber NASS! 15 Minuten vor Abmarsch begann es richtig zu regnen – die Sonnenschirme wurden in Regenschirme umfunktioniert und bis zur Mittagsrast im Vöcklatal leisteten sie uns gute Dienste  Wir wanderten über den Mondseeberg nach Frankenmarkt, am nächsten Tag durch den Kobernaußerwald in den Heimatort von Andreas Goldberger - nach Waldzell.  Von dort ging es am Sonntag weiter an der Waldzeller Ache und durch das hügelige Innviertel nach Ort im Innkreis – besonders bekannt wegen des jährlichen ‚Woodstock der Blasmusik‘. Am vierten Tag trafen wir zu Mittag in St. Marienkirchen unsere Freunde vom Turnverein Salzburg und wanderten mit ihnen gemeinsam zum Zielort. Der Turnverein Taufkirchen hatte einen wunderbaren Zeltplatz ausgesucht, am Bach, teilweise von Bäumen beschattet – und wem es doch zu heiß war, der konnte schnell in den Bach hüpfen. Noch am Tag der Ankunft nahm eine Vierergruppe des Turnvereins Mondsee am ‚Pramtal‘-Triathlon teil, der sich aus den Disziplinen Schwimmen, Laufen und Sautrogfahren (auf der Pram) zusammensetzte. Wir platzierten uns im Mittelfeld und viele, die hinter uns lagen, mussten erkennen, dass es ein Vorteil sein kann, wenn man in seiner Mannschaft ein 7-jähriges Mädchen hat! Am ersten Abend, wurde wieder am Lagerfeuer gegrillt … das war zumindest der Plan. Denn kurz bevor wir unser Abendessen auf den Grillrost legen wollten, setzte ein schwerer Sturm ein! Wir hatten ganz schön zu tun, um unser Küchenzelt zu sichern! Glücklicherweise konnten wir das Grillfleisch dann noch beim Turnverein Linz Lustenau über Gas fertig grillen! Wie üblich haben wir so zahlreich wie möglich an den Wettkämpfen teilgenommen. 10- bzw. 8-Kampf, Geländelauf und 3-Kampf … Der Turnverein Mondsee war überall vertreten, denn auch dafür bekommt man Punkte für die Vereinswertung. Unsere Platzierungen findet ihr weiter unten. Wir möchten an dieser Stelle schon einen Aufruf für nächstes Jahr  starten! 2019 geht es nach Grein an der Donau!!!! Alle ‚Jahnwander- Infizierten‘ freut das besonders – es wird die weiteste Strecke sein, die der Turnverein Mondsee bisher zurücklegen musste. Besonders möchten wir darauf aufmerksam machen, dass Wanderer über 70 Jahre bereits ab einem gewanderten Tag in die Wertung aufgenommen werden, sofern sie am letzten Tag (am Zieltag) bei der Hauptmeldung auch anwesend sind. Wäre das nicht eine wunderbare Gelegenheit für ehemaligen JAWA-Teilnehmer aus den Jahren 1980 bis 2017 wieder einmal mitzuwandern? Wir würden uns freuen!!! Bitte schon einmal notieren: Zieltag ist der 18. August 2019. Wir werden voraussichtlich wieder am Samstag, dem 10. August losmarschieren. Details zu den Terminen und zur Wanderroute gibt es im April/Mai 2019. Autoren: Alex & Greti Nußbaumer

MONDSEE TURNCUP - unterstützt von

Österreichische Breitensporttage

Samstag, 03. November 2018 Am Samstag, 3. November 2018, veranstaltete der Turn- und Sportverein Mondsee in der Sportmittelschule Mondsee den „Turncup Mondsee“. 42 Teams aus 8 Vereinen stellten sich dem Mannschafts- bewerb, der nach dem erneuerten Turn10-Programm in unterschiedlichsten Alters- und Schwierigkeitsstufen durchgeführt wurde. Wir gratulieren allen TurnerInnen zu ihren Leistungen und bedanken uns bei allen HelferInnen für ihr Engagement an diesem tollen Wettkampftag. Hier die Erstplatzierten der verschiedenen Altersgruppen: AK 8 weiblich: Bad Hall 4 (Vivien Stocker, Victoria Gegenleitner, Paula Klinglmayr, Ricarda Zieger) AK 10 weiblich: Mondseer Hasenbande (Chiara Beitschek, Anja Geisberger, Elisabel Lindinger, Marlene Kerschbaumer) AK 10 mixed: Thalgau Klein aber Fein (Christian Roider, Leonie Öllerer, Verena Ziegler, Christina Paulweber) AK 12 weiblich: Bad Schallerbach 1 (Valerie Wimmer, Dana Weixelbaumer, Lena Baumberger, Sarah Geiselmayr) AK 12 mixed: Mondsee Mixed 3 (Jennifer Rieger, Jacob Wilkins, Melanie Gschwandtner, Leonie Ramsauer) AK 12 Oberstufe weiblich: Mondseer Kichererbsen (Isabella Freinberger, Anna Strobl, Nadine Lohninger, Lara Oberascher) AK 14 weiblich: Bad Hall 1 (Mona Kahr, Julia Pfanner, Liana Garstenauer, Katharina Prenninger) AK 14 Oberstufe weiblich: Mondseer Moonlakers (Victoria Weil, Amy Carter, Hannah Mierl) AK 16 weiblich: ÖTB TV Linz-Römerberg (Elisa Karlinger, Chiara Brandstetter, Marie Posch, Lena Kodre) AK 16 Oberstufe weiblich: Mondseer Google Uns (Franca Kirchtag, Christina Ablinger, Laura Stadler, Anna-Lena Gschwandtner) AK 16 Oberstufe mixed: Bad Schallerbach 1 (Julius Mössenböck, Hannah Rathmayr, Theresa Partinger, Jana Hospodar) AK 18 weiblich: St. Georgen 1 (Kerstin Padinger, Gerit Schmidt, Natalie Goldgruber, Erika Kalleitner) AK 18 Oberstufe mixed: Bad Hall Oberstufe (Tobias Haider, Marcel Grünbaum, Sebastian Chimani, Lea Wißbauer) Allgemeine Klasse weiblich + mixed: TV Altheim 01 (Fabian Mitterbauer, Sabrina Brenner, Hannes Gillich, Evelyn Gottfried)

TAE KWON DO - Österreichische Meisterschaft

Samstag, 27. Oktober 2018 Am Samstag, den 27.10. fand die diesjährige Tae Kwon Do ÖM 2018 in Mondsee statt. Leider traten dieses Jahr nur 30 Teilnehmer zu den Wettkämpfer in der Turnhalle der SMS Mondsee an. Möglicherweise war hier die Terminwahl für einige Vereine ein Hindernis, sich bei der diesjährigen Meisterschaft zu messen. Auch unsere Schwestervereine Salzburg, Bad Ischl und Schalchen konnten dieses Jahr keine Teilnehmer stellen. Mondsee ging mit folgenden drei Kämpfern an den Start: Martin Achleitner (Herren -83 Kg) konnte sich in den Vorrunden perfekt durchsetzen, scheiterte leider im Finale an Fabian Filipovic (Koryo Sportcenter Wien) knapp an Punkten, musste sich somit mit dem 2. Platz zufrieden geben. Matthias Eisner (Jugend männlich bis 35 Kg) hatte seine Wettkampferfahrung aus dem letzten Jahr gekonnt umgesetzt, scheiterte im Halbfinale gegen Mateo Petrusic (Taekwondo Pasching), der sich nur knapp nach Punkten behaupten konnte und seine Vorteil der Körpergröße gekonnt einsetzte. Matthias durfte wie schon letztes Jahr sich mit dem verdienten 3. Platz zufrieden geben. Marco Lettner (Jugend männlich bis 55 Kg) startete als Wettkampfneuling und musste sich seinem überlegenen Gegner Mihalio Kostic (Koryo Sportcenter Wien), der an diesem Tag den ersten Platz erreichte, nach drei hart erkämpften Runden nach Punkten geschlagen geben. In der letzten Runde hatte er seinen Gegner endlich unter Kontrolle, scheiterte aber an den Punktevorsprung der ersten beiden Runden. Auch Marco durfte sich auf den wohlverdienten 3. Platz freuen und konnte uns voller Stolz seine erste Medaille präsentieren! Die Kampf- und Punkterichter (ein großer Anteil stammte aus den Vereinen Mondsee, Salzburg und Bad Ischl) konnten trotz geringer Teilnahmezahl sich über großteils hervorragende Wettkämpfe erfreuen, die sich teilweise auch technisch auf hohem Niveau befanden. Als Veranstalter sind wir auch darüber froh, dass es zu keinen gröberen Verletzungen kam.  Auch die Mannschaft des Roten Kreuz zeigte sich über einen sportlich fairen Wettkampf mit nur kleineren Blessuren sehr zufrieden. In der Hoffnung, nächstes Jahr wieder mehr Teilnehmer begeistern zu können, gehen wir gleich wieder ans Training, denn nach dem Wettkampf ist vor dem Wettkampf!
27. Oktober 2018
Tae Kwon Do - ÖM 2018
03. November 2018
Mondsee Turncup
© Turn- und Sportverein Mondsee 2018
Turn- und Sportverein Mondsee

Termine

Alle kommenden Veranstaltungen im Überblick (Änderungen vorbehalten): 01. Dezember 2018 Spielenachmittag für Kinder „Nikolaus, turn‘ ins Haus!“ 02. Dezember 2018 Perchtenlauf Mondsee 21. Dezember 2018 Wintersonnwend- und Weihnachtsfeier 09. Februar 2019 Schauturnen, SMS Mondsee 16. Februar 2019 Kinderfasching am Nachmittag 09. März 2019 Vereinsmeisterschaft 16. März 2019 Vereinsskitag 06. April 2019 Bezirksmeisterschaft, St. Georgen 04. Mai 2019 Landesmeisterschaft, Vöcklabruck 11. - 14. Juli 2019 Landesjugendturnfest, Weyer

Aktuelles

Vergangene und kommende Veranstaltungen des Turn- und Sportverein Mondsee findest du auf dieser Seite im Überblick. Es ist zu jeder Jahreszeit – egal ob Herbst, Winter, Frühling oder Sommer – immer etwas los bei uns im Verein! Solltest du eine Veranstaltung verpasst haben, dann bist du hier genau richtig, um detaillierte Berichte zu lesen.
11. - 14. August 2018
Jahnwanderung

Jahnwanderung 2018

Die schönen Dinge siehst du nur, wenn du langsam gehst“ Entfernungsmäßig mussten wir uns dieses Jahr eigentlich nicht umstellen – Die Strecke war ungefähr so weit wie letztes Jahr nach Bad Hall: Ca. 70 km Luftlinie, also ca. 95 km tatsächliche Strecke. So etwas erschreckt die Wanderer des Turnvereins Mondsee nicht mehr! Tatsächlich fanden sich dieses Jahr wieder viele erfahrene Jahnwanderer zusammen, um gemeinsam an das Ziel dieser Sternwanderung zu gehen. In der Vorbereitung hatten wir uns noch auf große Hitze eingestellt, der Start am Freitag, dem 10. August war aber NASS! 15 Minuten vor Abmarsch begann es richtig zu regnen – die Sonnenschirme wurden in Regenschirme umfunktioniert und bis zur Mittagsrast im Vöcklatal leisteten sie uns gute Dienste  Wir wanderten über den Mondseeberg nach Frankenmarkt, am nächsten Tag durch den Kobernaußerwald in den Heimatort von Andreas Goldberger - nach Waldzell.  Von dort ging es am Sonntag weiter an der Waldzeller Ache und durch das hügelige Innviertel nach Ort im Innkreis – besonders bekannt wegen des jährlichen ‚Woodstock der Blasmusik‘. Am vierten Tag trafen wir zu Mittag in St. Marienkirchen unsere Freunde vom Turnverein Salzburg und wanderten mit ihnen gemeinsam zum Zielort. Der Turnverein Taufkirchen hatte einen wunderbaren Zeltplatz ausgesucht, am Bach, teilweise von Bäumen beschattet – und wem es doch zu heiß war, der konnte schnell in den Bach hüpfen. Noch am Tag der Ankunft nahm eine Vierergruppe des Turnvereins Mondsee am ‚Pramtal‘-Triathlon teil, der sich aus den Disziplinen Schwimmen, Laufen und Sautrogfahren (auf der Pram) zusammensetzte. Wir platzierten uns im Mittelfeld und viele, die hinter uns lagen, mussten erkennen, dass es ein Vorteil sein kann, wenn man in seiner Mannschaft ein 7- jähriges Mädchen hat! Am ersten Abend, wurde wieder am Lagerfeuer gegrillt … das war zumindest der Plan. Denn kurz bevor wir unser Abendessen auf den Grillrost legen wollten, setzte ein schwerer Sturm ein! Wir hatten ganz schön zu tun, um unser Küchenzelt zu sichern! Glücklicherweise konnten wir das Grillfleisch dann noch beim Turnverein Linz Lustenau über Gas fertig grillen! Wie üblich haben wir so zahlreich wie möglich an den Wettkämpfen teilgenommen. 10- bzw. 8-Kampf, Geländelauf und 3-Kampf … Der Turnverein Mondsee war überall vertreten, denn auch dafür bekommt man Punkte für die Vereinswertung. Unsere Platzierungen findet ihr weiter unten. Wir möchten an dieser Stelle schon einen Aufruf für nächstes Jahr starten! 2019 geht es nach Grein an der Donau!!!! Alle ‚Jahnwander-Infizierten‘ freut das besonders – es wird die weiteste Strecke sein, die der Turnverein Mondsee bisher zurücklegen musste. Besonders möchten wir darauf aufmerksam machen, dass Wanderer über 70 Jahre bereits ab einem gewanderten Tag in die Wertung aufgenommen werden, sofern sie am letzten Tag (am Zieltag) bei der Hauptmeldung auch anwesend sind. Wäre das nicht eine wunderbare Gelegenheit für ehemaligen JAWA-Teilnehmer aus den Jahren 1980 bis 2017 wieder einmal mitzuwandern? Wir würden uns freuen!!! Bitte schon einmal notieren: Zieltag ist der 18. August 2019. Wir werden voraussichtlich wieder am Samstag, dem 10. August losmarschieren. Details zu den Terminen und zur Wanderroute gibt es im April/Mai 2019. Autoren: Alex & Greti Nußbaumer
Sieh dir die Berichte vom vergangenen Turnjahr an!
Zu den Berichten

MONDSEE TURNCUP - unterstützt

von Österreichische

Breitensporttage

Samstag, 03. November 2018 Am Samstag, 3. November 2018, veranstaltete der Turn- und Sportverein Mondsee in der Sportmittelschule Mondsee den „Turncup Mondsee“. 42 Teams aus 8 Vereinen stellten sich dem Mannschafts-bewerb, der nach dem erneuerten Turn10-Programm in unterschiedlichsten Alters- und Schwierigkeitsstufen durchgeführt wurde. Wir gratulieren allen TurnerInnen zu ihren Leistungen und bedanken uns bei allen HelferInnen für ihr Engagement an diesem tollen Wettkampftag. Hier die Erstplatzierten der verschiedenen Altersgruppen: AK 8 weiblich: Bad Hall 4 (Vivien Stocker, Victoria Gegenleitner, Paula Klinglmayr, Ricarda Zieger) AK 10 weiblich: Mondseer Hasenbande (Chiara Beitschek, Anja Geisberger, Elisabel Lindinger, Marlene Kerschbaumer) AK 10 mixed: Thalgau Klein aber Fein (Christian Roider, Leonie Öllerer, Verena Ziegler, Christina Paulweber) AK 12 weiblich: Bad Schallerbach 1 (Valerie Wimmer, Dana Weixelbaumer, Lena Baumberger, Sarah Geiselmayr) AK 12 mixed: Mondsee Mixed 3 (Jennifer Rieger, Jacob Wilkins, Melanie Gschwandtner, Leonie Ramsauer) AK 12 Oberstufe weiblich: Mondseer Kichererbsen (Isabella Freinberger, Anna Strobl, Nadine Lohninger, Lara Oberascher) AK 14 weiblich: Bad Hall 1 (Mona Kahr, Julia Pfanner, Liana Garstenauer, Katharina Prenninger) AK 14 Oberstufe weiblich: Mondseer Moonlakers (Victoria Weil, Amy Carter, Hannah Mierl) AK 16 weiblich: ÖTB TV Linz-Römerberg (Elisa Karlinger, Chiara Brandstetter, Marie Posch, Lena Kodre) AK 16 Oberstufe weiblich: Mondseer Google Uns (Franca Kirchtag, Christina Ablinger, Laura Stadler, Anna-Lena Gschwandtner) AK 16 Oberstufe mixed: Bad Schallerbach 1 (Julius Mössenböck, Hannah Rathmayr, Theresa Partinger, Jana Hospodar) AK 18 weiblich: St. Georgen 1 (Kerstin Padinger, Gerit Schmidt, Natalie Goldgruber, Erika Kalleitner) AK 18 Oberstufe mixed: Bad Hall Oberstufe (Tobias Haider, Marcel Grünbaum, Sebastian Chimani, Lea Wißbauer) Allgemeine Klasse weiblich + mixed: TV Altheim 01 (Fabian Mitterbauer, Sabrina Brenner, Hannes Gillich, Evelyn Gottfried)
03. November 2018
MONDSEE TURNCUP
27. Oktober 2018
Tae Kwon Do - ÖM 2018

TAE KWON DO - Österreichische

Meisterschaft

Samstag, 27. Oktober 2018 Am Samstag, den 27.10. fand die diesjährige Tae Kwon Do ÖM 2018 in Mondsee statt. Leider traten dieses Jahr nur 30 Teilnehmer zu den Wettkämpfer in der Turnhalle der SMS Mondsee an. Möglicherweise war hier die Terminwahl für einige Vereine ein Hindernis, sich bei der diesjährigen Meisterschaft zu messen. Auch unsere Schwestervereine Salzburg, Bad Ischl und Schalchen konnten dieses Jahr keine Teilnehmer stellen. Mondsee ging mit folgenden drei Kämpfern an den Start: Martin Achleitner (Herren -83 Kg) konnte sich in den Vorrunden perfekt durchsetzen, scheiterte leider im Finale an Fabian Filipovic (Koryo Sportcenter Wien) knapp an Punkten, musste sich somit mit dem 2. Platz zufrieden geben. Matthias Eisner (Jugend männlich bis 35 Kg) hatte seine Wettkampferfahrung aus dem letzten Jahr gekonnt umgesetzt, scheiterte im Halbfinale gegen Mateo Petrusic (Taekwondo Pasching), der sich nur knapp nach Punkten behaupten konnte und seine Vorteil der Körpergröße gekonnt einsetzte. Matthias durfte wie schon letztes Jahr sich mit dem verdienten 3. Platz zufrieden geben. Marco Lettner (Jugend männlich bis 55 Kg) startete als Wettkampfneuling und musste sich seinem überlegenen Gegner Mihalio Kostic (Koryo Sportcenter Wien), der an diesem Tag den ersten Platz erreichte, nach drei hart erkämpften Runden nach Punkten geschlagen geben. In der letzten Runde hatte er seinen Gegner endlich unter Kontrolle, scheiterte aber an den Punktevorsprung der ersten beiden Runden. Auch Marco durfte sich auf den wohlverdienten 3. Platz freuen und konnte uns voller Stolz seine erste Medaille präsentieren! Die Kampf- und Punkterichter (ein großer Anteil stammte aus den Vereinen Mondsee, Salzburg und Bad Ischl) konnten trotz geringer Teilnahmezahl sich über großteils hervorragende Wettkämpfe erfreuen, die sich teilweise auch technisch auf hohem Niveau befanden. Als Veranstalter sind wir auch darüber froh, dass es zu keinen gröberen Verletzungen kam.  Auch die Mannschaft des Roten Kreuz zeigte sich über einen sportlich fairen Wettkampf mit nur kleineren Blessuren sehr zufrieden. In der Hoffnung, nächstes Jahr wieder mehr Teilnehmer begeistern zu können, gehen wir gleich wieder ans Training, denn nach dem Wettkampf ist vor dem Wettkampf!